Wald

image

Anteil der heimischen Laubbaumarten steigt

Umweltbericht 2016: Ursprünglich war Nordrhein-Westfalen fast vollständig mit Laubwäldern bedeckt, verlor aber durch Rodungen und Übernutzung bereits Ende des 18. Jahrhunderts einen Großteil der Waldbestände. Im 19. Jahrhundert begann eine planmäßige Wiederaufforstung, im Wesentlichen mit leicht vermehrba­ren und auf der Freifläche verwendbaren Fichten und Kiefern, die heute noch den Bestand prägen. Aktuell nehmen etwa 935.000 Hektar Wald in Nordrhein-Westfalen rund 27 % der Landesfläche ein. Der Wald befindet sich überwiegend in Privatbesitz: Knapp zwei Drittel der Waldfläche teilen sich auf circa 152.000 Eigentümer auf. Dominiert werden die Wälder durch die 4 Baumarten Fichte, Buche, Eiche und Kiefer, die zusammen über 70 % des Waldbestandes ausmachen. Die Fichte stellt mit 30 % immer noch den größten Einzelanteil.

Reine Nadelwaldbestände werden seit etwa 20 Jahren verstärkt in laubbaumreiche Mischbestände beziehungsweise reine Laubwälder umgebaut. Dies spiegelt auch der Umweltindikator „Laub-/ Nadelwaldanteil“ auf Basis der Bundes- und Landeswaldinventuren wider.

In den drei Erhebungen der Bundeswaldinventuren (1987, 2002 und 2012) hat sich in 25 Jahren der Laubbaumanteil an der Gesamtwaldfläche von 48 auf 55% erhöht. Der Nadelbaumanteil ist dagegen von 52 auf 41% gesunken. Die Landeswaldinventur 2014 hat diesen Trend erneut bestätigt.

Indem reine Nadelwaldbestände verringert werden und zugleich der Anteil an Laubbäumen gesteigert wird sollen standortgerechte Mischwälder unterschiedlichen Alters entstehen. Diese sind robuster und auch gegenüber Klimaveränderungen anpassungsfähiger. Auch aufgrund des Klimawandels befinden sich die Wälder in Nordrhein-Westfalen in einem langfristigen Wandel. Der Anteil reiner Nadelwälder wird voraussichtlich wei­ter abnehmen. Der statistische Anteil der Nadelbäume wird dabei aber weitgehend stabil bleiben, jedoch verteilt auf zunehmende Mischbestände von Nadel- und Laubholz.

Suchschlitz Portlet

Personalisierung (NRW) Portlet

Abo-Service Kachel NEU

Abo-Service

Durch unseren Abo-Service werden Sie kostenlos per E-Mail oder Browser benachrichtigt.

 

Abo-Themen individuell auf Ihre Wünsche zugeschnitten!

Der neue Informationsdienst des Umweltportals zu Messdaten, Warnmeldungen und Umweltinformationen aus Nordrhein-Westfalen. Sie können diesen Dienst individuell zusammenstellen und regionalisiert auswählen.

 

Jetzt auswählen

 

 

 

Carousel (Weitere Datenbanken)